ORH Prüfung des Neuen Schlosses Pappenheim: Die Info kam aus dem Kultusministerium

Helga Schmitt-Bussinger, Landtagsabgeordnete und stv. Mitglied des Landesdenkmalrats (LDR) stellt klar, dass sich entgegen der Annahme des Präsidenten des Obersten Bayerischen Rechnungshofes (ORH), Herrn Christoph Hillenbrand, die Information, der ORH prüfe die Vorgänge im Zuge der Sanierung des Neuen Schlosses Pappenheim, nicht auf eine Korrespondenz mit Hillenbrand bezieht, sondern aus einer aktuellen E-Mail-Information direkt aus dem Kultusministerium:
Schmitt-Bussinger ließ gestern in […]

Weiterlesen

ORH prüft dubiose Sanierung des Neuen Schlosses Pappenheim

Helga Schmitt-Bussinger, Landtagsabgeordnete und stv. Mitglied des Landesdenkmalrats (LDR) begrüßt, dass nun sogar der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) die undurchsichtigen Vorgänge bei der Sanierung des Neuen Schlosses Pappenheim überprüft. Eben dies hatte sie in einem Brief an den Präsidenten des ORH auch gefordert:
„Es ist gut, dass die Angelegenheit nun vom ORH geprüft wird. Vieles ist noch immer ungeklärt. Graf von […]

Weiterlesen

Entschädigungsfonds Bayern: Genügend Fördermittel vorhanden, aber kein Personal, das die Anträge bearbeitet!

Landtagsvizepräsidentin Inge Aures wollte gemeinsam mit ihren Landtagskollegen Helga Schmitt-Bussinger und Reinhold Strobl vom Kultusministerium wissen, wieviel Fördermittel aktuell im Entschädigungsfonds zur Verfügung stehen.
Laut Ministerium (Drucksachennummer 17/18159) stehen aktuell knapp 45,5 Millionen Euro für Bewilligungen zur Verfügung. Aber es wird bei Weitem nicht alles verbraucht. Zum Jahresende 2016 standen Restmittel in Höhe von 25,8 Millionen Euro zur Verfügung. „Das ist […]

Weiterlesen

Neue Uni Nürnberg: In der Strukturkommission muss unbedingt die Region vertreten sein!

Landtagsabgeordnete Helga Schmitt-Bussinger freut sich über die offizielle Berufung von 16 Wissenschaftlern, die als Strukturkommission das Konzept für die Uni Nürnberg erarbeiten sollen, weil damit Bewegung in die Errichtung einer Nürnberger Universität kommt. Überhaupt nicht verständlich ist für sie, dass in dem ständigen Gremium kein Vertreter aus der Region vertreten ist:

Weiterlesen

Erweiterung Hochschule Ansbach: Chance für ein kraftvolles Zeichen verpasst

13Auf Initiative von Landtagsabgeordneter Helga Schmitt-Bussinger wurde am Mittwoch (12.7.17) im Hochschulausschuss des Landtags über die geplante Erweiterung der Hochschule Ansbach diskutiert. Obschon der Antrag in gekürzter Form verabschiedet wurde, konnte sich die CSU nicht dazu durchringen, die über alle Fraktionen gelobten Pläne der Hochschule zu unterstützen:
„Ich hätte mir ein kraftvolles ‚Ja‘ für die Erweiterungspläne der Hochschule Ansbach gewünscht“, bedauert […]

Weiterlesen

Soll der Augustinerhof durch den Freistaat „versilbert“ werden?

Auf Initiative der Nürnberger Landtagsabgeordneten Helga Schmitt-Bussinger hat heute (12.7.17) die Staatsregierung über den aktuellen Stand der Planungen zur Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg berichtet. Die Abgeordnete begrüßt zwar die Einrichtung des Museums, hält aber insb. die Mietkosten für zu hoch und deshalb die Standortwahl für misslungen:
 „Die monatlichen Mietkosten mit Betriebsnebenkosten sollen über 230.000 Euro betragen. Das sind in […]

Weiterlesen

„Jetzt Nägel mit Köpfen machen!“ Schmitt-Bussinger will Landtagsbeschluss zur Uni-Ansiedlung

Helga Schmitt-Bussinger, Nürnberger Landtagsabgeordnete und Mitglied im Hochschulausschuss, fordert in einem Dringlichkeitsantrag heute (18.5.17), nach den Ankündigungen des Ministerrats vom 2.5.17 nun auch einen Beschluss des Landtages zur eigenständigen Universität herbeizuführen, damit die Planungen beginnen können. Zudem sind offene Fragen zu beantworten:
„Seit Langem kritisiert die SPD in Nürnberg, dass unsere Stadt zu wenige Studenten beheimatet und zudem keine eigene, technologisch […]

Weiterlesen

Aus für TechFak-Umzug hochschulpolitisches Desaster der Staatsregierung

Die Nürnberger SPD-Landtagsabgeordneten Helga Schmitt-Bussinger, Angelika Weikert, Stefan Schuster und Arif Tasdelen sehen die radikale Richtungsänderung der Staatsregierung bei der Verlagerung der TechFak als deren Unfähigkeit, solide Hochschulpolitik zu betreiben:

„Über drei Jahre nach den selbstgewissen Ankündigungen von Spaenle, Herrmann und Söder ist nichts geschehen und jetzt, nachdem sich sogar der Ministerpräsident der Sache angenommen hat, ist alles ungewisser als zuvor“, […]

Weiterlesen

Seehofer muss an der Teilverlagerung der TechFak nach Nürnberg festhalten!

Quelle: Hartmut Giessler / pixelio.de

Die Nürnberger SPD-Landtagsabgeordneten Helga Schmitt-Bussinger, Angelika Weikert, Stefan Schuster und Arif Tasdelen appellieren in einem Brief an Ministerpräsident Seehofer, an einer Teilverlagerung der Technischen Fakultät der FAU festzuhalten:
„Wir appellieren an Sie, an der Teilverlagerung der Technischen Fakultät fest zu halten. Sie ist – auch durch den geplanten Abzug der Lehrerausbildung aus Nürnberg – für die Weiterentwicklung des Hochschulstandorts Nürnberg und […]

Weiterlesen

Scherbenhaufen TechFak-Umzug: Hochschulentwicklungskonzept für Nürnberg jetzt vorlegen!

Die Nürnberger Landtagsabgeordnete Helga Schmitt-Bussinger fordert von den Ministern Söder und Spaenle, ein solides Hochschulentwicklungskonzept für Nürnberg vorzulegen, wie es sie und die SPD-Stadtratsfraktion bereits vor drei Jahren gefordert haben:
„Die Ansiedlung von Teilen der Technischen Fakultät der FAU ‚Auf AEG‘ ist gescheitert. Schuld war das von Anfang an dilettantische Vorgehen von ‚Heimatminister‘ Söder und Hochschulminister Spaenle. Den Kauf der Flächen […]

Weiterlesen
1 2 3 4