Schmitt-Bussinger wünscht einen schönen Schulanfang!

„Ich wünsche allen bayerischen Schülerinnen und Schülern, ganz egal welcher Jahrgangsstufe, einen tollen Start in das neue Schuljahr, Spaß am Lernen und die gewünschten Erfolge. Trotz der Euphorie, besonders bei den Erstklässlern dürfen wir unsere Familien aber nicht auf den Kosten zur Einschulung sitzen lassen.“

Obwohl offiziell in Bayern die Lernmittelfreiheit gilt, kommen auf die Eltern zu Schuljahresbeginn immer ganz erhebliche Ausgaben zu. Über 300 Euro müssen Familien zum Schulstart ausgeben, und auch im weiteren Verlauf des Jahres und für andere Jahrgangsstufen sind die schulbezogenen Kosten erheblich.

Schmitt-Bussinger: „Unsere Forderung ist klar: Bildung muss komplett kosten- und gebührenfrei sein. Das betrifft die Abschaffung der Kita-Gebühren genauso wie die Nebenkosten für Schulkinder. Diese Kosten dürfen die ohnehin vorhandene soziale Spaltung nicht noch vertiefen.“ Die SPD-Landtagsfraktion arbeitet deswegen an einem Gesetzentwurf für umfassende Lernmittelfreiheit an. Zum Rechtsanspruch auf einen kostenfreien Ganztagsschulplatz und zur Schulwegekostenfreiheit auch über die 10. Klasse hinaus wurden bereits Gesetzentwürfe eingereicht.

Quelle: SPD-Landtagsfraktion

Bildquellen

  • schulanfang-59afc62829927: SPD-Landtagsfraktion
  • 1000870: Admin 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.