Seehofer muss an der Teilverlagerung der TechFak nach Nürnberg festhalten!

Quelle: Hartmut Giessler / pixelio.de

Die Nürnberger SPD-Landtagsabgeordneten Helga Schmitt-Bussinger, Angelika Weikert, Stefan Schuster und Arif Tasdelen appellieren in einem Brief an Ministerpräsident Seehofer, an einer Teilverlagerung der Technischen Fakultät der FAU festzuhalten:
„Wir appellieren an Sie, an der Teilverlagerung der Technischen Fakultät fest zu halten. Sie ist – auch durch den geplanten Abzug der Lehrerausbildung aus Nürnberg – für die Weiterentwicklung des Hochschulstandorts Nürnberg und seiner bestehenden Wissenschafts- und Hochschulinfrastruktur wie dem Nuernberg Campus of Technology, dem EnergieCampusNuernberg und der Technischen Hochschule essentiell“, so die vier Landtagsabgeordneten.

Vor etwa vier Jahren wurde durch drei Vertreter der Staatsregierung das Konzept der Teilverlagerung der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg verkündet. Dies wurde parteiübergreifend als guter und wichtiger Schritt für die dringend notwendige Stärkung des Hochschulstandortes Nürnberg begrüßt, so die Abgeordneten. Leider haben sich die damals ebenfalls vorgetragenen Ansiedlungspläne am geplanten Ort nicht realisieren lassen. Aus diesem Grunde dauert die Konkretisierung der Ansiedlung in Nürnberg noch immer an, ja, sie wird aus Gründen divergierender politischen Interessenlagen zunehmend in Frage gestellt.

Das Anliegen der Abgeordneten geht damit in dieselbe Richtung wie die Resolution, die jüngst im Nürnberger Stadtrat einstimmig beschlossen wurde. „Man sieht, wie wichtig Nürnberg dieser Schritt zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung der Stadt ist.“

 

Bildquelle: Hartmut Giessler  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.