„Wie sieht Ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete aus?“ – Schmitt-Bussinger zu Gast in der Löhe-Gesamtschule

Viele kreative Fragen stellten die Schülerinnen und Schüler der 10a der Mittelschule der Nürnberger Wilhelm-Löhe-Gesamtschule als Landtagsabgeordnete Helga Schmitt-Bussinger zu Gast in der Sozialkundestunde von Frau Geier war.

Die Klasse beschäftigt sich bereits seit längerem mit der Arbeit des bayerischen Landtags; nun wollten die Schüler aus erster Hand erfahren, wie der Alltag als Politikerin aussieht. Helga Schmitt-Bussinger konnte Dank 20-jähriger Erfahrung im Bayerischen Landtag Rede und Antwort stehen.

Die ehemalige Hauptschullehrerin berichtete zunächst über ihren Lebensweg vom Hauptschullehramt zur Landtagsabgeordneten. „Zu Beginn hatte ich selbst keine Genauen Vorstellungen, was mich im Landtag alles erwartet“, war schließlich die Aussage, die die Schülerinnen und Schüler beruhigte und dazu veranlasste, selbst einige Fragen zu stellen. Von „Warum kandidieren Sie nicht mehr für den Landtag?“ bis hin zu „Haben Sie dann auch eine Wohnung in München?“ fragte die Klasse Schmitt-Bussinger nahezu alles und die Abgeordnete schilderte Ihnen ihren Alltag sehr genau und verständlich.

Schlussendlich durften auch noch die Schülerinnen und Schüler einige Forderungen und Wünsche an die Politikerin stellen. Besonders die Themen der Bildung, wie etwa die Verpflichtung, bestimmte Fächer wählen und belegen zu müssen, wurden diskutiert. Außerdem wurde sich auch beschwert, als Schüler immer früh aufstehen zu müssen.

Insgesamt erlebten die Abgeordnete und die Klasse eine sehr informative Stunde und vielleicht wird auch einer der Schüler irgendwann selbst Mitglied des Landtags – die Wohnung in München stieß jedenfalls schon einmal auf großes Interesse.

Bildquellen

  • 5: Admin 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.